Ärzte Zeitung, 03.10.2012

Zertifikat

Großhansdorf jetzt Lungenkrebszentrum

Aus dem ehemaligen Krankenhaus Großhansdorf wird die LungenClinic. Die Klinik bei Hamburg erhält außerdem ein besonderes Prädikat.

GROßHANSDORF (di). Neuer Name, neues Erscheinungsbild und neues Prädikat für das frühere Krankenhaus Großhansdorf bei Hamburg. Von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) wurde das Haus als erstes in Norddeutschland mit dem Prädikat "Lungenkrebszentrum" ausgezeichnet.

Zugleich legte sich die Klinik einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild zu: es firmiert nun unter dem Namen "LungenClinic Großhansdorf".

Die Klinikverantwortlichen wollen damit der "internationalen Bedeutung in Forschung und Praxis Ausdruck" verleihen.

Das Zertifikat "Lungenkrebszentrum" ist eine Auszeichnung, die die DKG Krankenhäusern mit höchsten Qualitätsstandards verleiht.

Das Krankenhaus verfügt über 217 Betten und hat einen Versorgungsauftrag für Hamburg und Schleswig-Holstein. Als Spezialklinik diagnostiziert und behandelt die LungenClinic Großhansdorf alle Erkrankungen der Lunge, des Brustkorbes und der Atemwege.

Als eines der wenigen Thoraxzentren bundesweit bietet sie nach eigenen Angaben eine durchgängige Gesundheitsversorgung aus konservativer, operativer und onkologischer Therapie. Diagnostik, Beratung, Behandlung und Nachsorge befinden sich unter einem Dach.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »