Ärzte Zeitung, 25.10.2012

Personalnot

Kliniken finden nur schwer Manager

MÜNCHEN (dpa). Deutsche Kliniken haben einer Umfrage zufolge Schwierigkeiten, offene Managerpositionen zu besetzen.

Von 100 befragten Klinikdirektoren, Geschäftsführern und Verwaltungsleitern sagten 76, geeignetes Personal sei schwer zu finden, wie die Personalberatung Rochus Mummert am Donnerstag in München mitteilte.

Besonders kleine Kliniken klagten. "Der Fachkräftemangel macht sich nicht nur unter Ärzten und beim Pflegepersonal bemerkbar", sagte Studienleiter Peter Windeck.

"Es fehlen dringend kaufmännisch denkende Führungspersönlichkeiten" Am wenigsten Probleme hätten kirchliche und freigemeinnützige Kliniken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »