Ärzte Zeitung, 25.10.2012

Personalnot

Kliniken finden nur schwer Manager

MÜNCHEN (dpa). Deutsche Kliniken haben einer Umfrage zufolge Schwierigkeiten, offene Managerpositionen zu besetzen.

Von 100 befragten Klinikdirektoren, Geschäftsführern und Verwaltungsleitern sagten 76, geeignetes Personal sei schwer zu finden, wie die Personalberatung Rochus Mummert am Donnerstag in München mitteilte.

Besonders kleine Kliniken klagten. "Der Fachkräftemangel macht sich nicht nur unter Ärzten und beim Pflegepersonal bemerkbar", sagte Studienleiter Peter Windeck.

"Es fehlen dringend kaufmännisch denkende Führungspersönlichkeiten" Am wenigsten Probleme hätten kirchliche und freigemeinnützige Kliniken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »