Ärzte Zeitung, 31.10.2012

Itzehoe

Neue Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

ITZEHOE (di). Das Klinikum Itzehoe eröffnet eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit zwölf Behandlungsplätzen. Behandelt werden Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren aus dem Kreis Steinburg.

In die Tagesklinik ist auch eine Schule integriert, die die Kinder regelmäßig besuchen. Damit ist die Einrichtung geeignet für die Behandlung von Störungen, bei denen ein Verbleiben im psychosozialen Kontext sinnvoll ist.

Im Vorfeld hatte sich gezeigt, dass für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen im Kreis Steinburg großer Bedarf besteht.

Das Behandlungsteam besteht aus 13 Mitgliedern verschiedener Berufsgruppen, neben Ärzten sind auch Psychologen, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten und Pflegekräfte dabei.

Die Kosten für den Bau der Tagesklinik betrugen etwa 1,6 Millionen Euro, davon wurden 1,16 Millionen Euro vom Land Schleswig-Holstein bezahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »