Ärzte Zeitung, 02.11.2012

DGINA

David-Williams-Award für Wyrwich

BERLIN (maw). Die Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin e.V. (DGINA) hat Dr. Werner Wyrwich mit dem David-Williams-Award ausgezeichnet.

Mit der geprägten Goldmünze im Wert von 1200 Euro ehrt die DGINA nach eigenen Angaben Persönlichkeiten, die sich auf dem Gebiet der Notfallmedizin verdient gemacht haben.

Wyrwich, Vorstandsmitglied der Berliner Ärztekammer und kaufmännischer Leiter des Charité Centrums 13, setzt sich laut DGINA gemeinsam mit der Fachgesellschaft für die Etablierung eines Facharztes für Notfallmedizin in Deutschland ein.

Ziel sei es, Patienten in Notaufnahmen schneller und effektiver versorgen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »