Ärzte Zeitung, 13.11.2012

Ende der Praxisgebühr

Kliniken protestieren

STUTTGART. Gegen die beschlossene Abschaffung der Praxisgebühr hat sich jetzt noch einmal die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (BWKG) ausgesprochen.

"Hier wird Geld verteilt, das zuvor den Kliniken entzogen wurde", lautet der Kommentar des BWKG-Vorstandsvorsitzenden Thomas Reumann.

Die Pläne der Bundesregierung seien für die Krankenhäuser unerträglich. Reumann, der auch Reutlinger Landrat ist, fordert, dass endlich Schluss sein müsse mit der Abwärtsspirale in der Krankenhausfinanzierung.

Nach einer aktuellen BWKG-Indikator- Umfrage werden 51 Prozent der Krankenhäuser in Baden-Württemberg das Jahr 2012 mit einem Defizit abschließen. (mm)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »