Ärzte Zeitung, 21.11.2012

Mannheim

Uniklinik erhält Corporate Health Award

MANNHEIM. Für ihr Engagement um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter ist die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) mit dem Corporate Health Award 2012 in der Kategorie Gesundheits- und Sozialwesen ausgezeichnet worden.

Laut Jury erhält Mannheim den Preis "für ein exzellentes, nachhaltig in die Unternehmensprozesse integriertes Gesundheitsmanagement, das durch die Geschäftsführung vorbildlich unterstützt wird".

Mit fast 300 Bewerbern haben sich 2012 so viele Unternehmen wie noch nie beworben. Der Corporate Health Award steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie der Initiative "Neue Qualität in der Arbeit". (mm)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »