Ärzte Zeitung, 05.12.2012

Mannheim

Kinderklinik schaltet externe Gutachter ein

Kritikpunkte niedergelassener Ärzte sollen geprüft werden.

MANNHEIM. Die Situation an der Mannheimer Universitäts-Kinderklinik soll nun "zeitnah und ergebnisoffen" durch externe Gutachter beurteilt werden.

Dies hat der Aufsichtsratsvorsitzende der Klinikum Mannheim GmbH, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten aus Mannheim und Umgebung jetzt mitgeteilt.

Der Aufsichtsrat des Klinikums hatte sich in seiner jüngsten Sitzung mit Kritikpunkten der niedergelassenen Kinderärzte zu befassen, die in einem offenen Brief vor allem den Mangel an qualifizierten Fachärzten und zu lange Wartezeiten für die Patienten in den Spezialsprechstunden sowie eine Ausdünnung derselben angeprangert hattne.

Mit der externen Begutachtung sollen die Abläufe in der Kinderklinik einer genauen Analyse unterzogen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Universitätsmedizin Mannheim.

Thema war auch der kinderärztliche Notdienst, der künftig gemeinsam von der Kinderklinik und den niedergelassenen Kinderärzten angeboten werden soll.

Auch hier hatte es Kritik von den niedergelassenen Ärzten gegeben, die bemängelt hatten, dass akut erkrankte Kinder wegen Ärztemangels nicht an der Mannheimer Kinderklinik versorgt werden konnten. (bd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »