Ärzte Zeitung, 07.01.2013

Bayern

Klinikgruppe Schön kauft zwei Häuser

MÜNCHEN. Die Schön Klinik hat zum Jahreswechsel die EuromedClinic sowie das Euromed Allgemeine Krankenhaus in Fürth übernommen.

Nach Angaben der Klinikgruppe, die ihren Sitz in Prien am Chiemsee hat, erfolgt die Übernahme vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

"Als wachstumsorientiertes Familienunternehmen sind wir ein verlässlicher Partner für die rund 330 Mitarbeiter in Fürth und ihre jährlich über 4000 Patienten", erklärte Dieter Schön, Inhaber und Geschäftsführer der Schön Klinik.

Mit 15 Standorten, 7900 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 575 Millionen Euro gehört die Schön Klinik nach eigenen Angaben zu den größten inhabergeführten Klinikgruppen in Deutschland. Zum, Behandlungsspektrum gehören Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik sowie Innere Medizin und Chirurgie. (sto)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11154)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »