Ärzte Zeitung, 30.01.2013

Kliniken

Neubau für LungenClinic Großhansdorf

GROßHANSDORF. Hamburg und Schleswig-Holstein beteiligen sich finanziell zu gleichen Teilen am Neubau der LungenClinic Großhansdorf, die an der Ländergrenze liegend Patienten aus beiden Bundesländern versorgt.

Jeweils 2,5 Millionen Euro steuern die beiden Länder zum 5,9 Millionen Euro teuren Neubau bei, für den jetzt der Grundstein gelegt wurde. Der Funktionstrakt mit zentraler Patientenaufnahme und OP-Sälen soll im Sommer 2014 in Betrieb genommen werden.

Die Spezialklinik verfügt über 217 Betten und versorgt jährlich rund 13.000 Patienten, davon 4500 ambulant. Das Haus beschäftigt 380 Mitarbeiter. (di)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11020)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »