Ärzte Zeitung online, 17.01.2014

Check-ups

Helios eröffnet fünftes Präventions-Zentrum

Check-ups in der Hamburger ENDO-Klinik - der private Klinikkonzern Helios will von betrieblichem Gesundheitsmanagement profitieren.

HAMBURG. Der private Klinikkonzern Helios hat in seiner Hamburger ENDO-Klinik das fünfte Präventionszentrum eröffnet. Weitere sogenannte "Helios Prevention Center" (HPC) betreibt das Unternehmen aktuell in Berlin (2), Bad Grönenbach sowie in Damp an der Ostsee.

Dort würden verschiedene Check-ups gemacht, die dem Alter, Geschlecht, der beruflichen Belastung und privaten Situation der Teilnehmer angepasst würden, heißt es in einer Selbstbeschreibung. Zielgruppe der Präventionsangebote ist das betriebliche Gesundheitsmanagement.

Geschäftsführer des Hamburger HPC ist der ehemalige Fußballprofi und St.Pauli-Vize Jens Duve. Er leitet auch das in der ENDO-Klinik ansässige Rehazentrum. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »