Ärzte Zeitung, 05.09.2014

Ostwestfalen-Lippe

Bietergemeinschaft strebt in die Medizinerausbildung

MINDEN / HERFORD / BOCHUM. Die Mühlenkreiskliniken und das Klinikum Herford bewerben sich nach eigenen Angaben gemeinsam um die Medizinerausbildung in Ostwestfalen-Lippe.

Die Häuser streben in einer Bietergemeinschaft an, Kooperationspartner für die Ruhr-Universität Bochum zu werden. Gemeinsam entspreche die Bietergemeinschaft mit ihren 56 Häusern in Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit vollumfänglich den Anforderungen der Ruhr-Universität.

Beide Gesundheitsunternehmen seien im Grundsatz bereit, die Aufgaben in Forschung und Lehre als Kooperationspartner des "Bochumer Modells" umfänglich und langfristig zu erfüllen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »