Ärzte Zeitung, 17.02.2015

SRH

Klinikbetreiber benennt Interims-Chef

HEIDELBERG. Bei dem Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH Holding ist Christof Hettich nach Unternehmensangaben vom Aufsichtsrat zum interimistischen Vorstandsvorsitzenden bestellt worden.

Der 55-jährige Rechtsanwalt sei seit 2013 SRH-Aufsichtsratsvorsitzender und werde das Amt des CEO für eine Übergangsphase übernehmen.

Sein Mandat im Aufsichtsrat werde so lange ruhen. Hettich folge auf Klaus Hekking, der nach 32 Jahren im Amt mit Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand wechsle.

Die SRH betreibt nach eigener Aussage mit 10.000 Mitarbeitern in Deutschland und Südamerika private Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »