Ärzte Zeitung, 19.03.2015

Charité

Spitzenplatz im Index Frauen und Karriere

BERLIN. Die Universitätsklinik Charité in Berlin hat im Frauen-Karriere-Index des Bundesfamilienministeriums den vierten Platz belegt, hinter Hewlett Packard, Deutsche Telekom, Airbus sowie Randstad (beide auf Platz drei).

Der Index bewertet die Maßnahmen, die Unternehmen zur Förderung von Frauen in Führungspositionen ergreifen. Mit 81 von 100 möglichen Punkten verpasste die Charité in der Gesamtwertung knapp das Treppchen. In der Branchenwertung Gesundheit/Soziales/Bildung war sie allerdings Siegerin.

An der Erhebung hatten sich bundesweit 128 Firmen beteiligt. Die Befragung bezog sich auf das Geschäftsjahr 2013. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »