Ärzte Zeitung, 31.03.2015

Erfolgreiches Jahr

SLK-Kliniken Heilbronn

HEILBRONN. Die SLK-Kliniken Heilbronn ziehen für das Jahr 2014 eine positive Bilanz. Mit einem Jahresüberschuss von 1,6 Millionen Euro habe das Unternehmen mit seinen vier Kliniken erneut ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht.

Mit fast 71.400 Patienten seien im Vergleich zum Vorjahr stationär etwa ein Prozent mehr versorgt worden. Im ambulanten Bereich nahmen rund 173.100 Patienten die Leistungen der SLK-Kliniken in Anspruch (Vorjahr: 166.454).

"Wir haben rund 110 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Damit beschäftigen die SLK-Kliniken erstmalig über 4000 Mitarbeiter", resümiert Geschäftsführer Dr. Thomas Jendges. 2015 und 2016 stünden Ausgaben für Inbetriebnahmen und Umzüge in Neubauten an. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »