Ärzte Zeitung, 07.04.2015

Lungenklinik Diekholzen

Helios übernimmt Mehrheit

HANNOVER. Der private Krankenhausbetreiber Helios hat zum 1. April vom Landkreis Hildesheim die Anteilsmehrheit an der Lungenklinik Diekholzen übernommen, wie die Großkanzlei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mitteilt, die den Landkreis nach eigener Aussage bei der Transaktion beraten hat.

Die Suche nach einem strategischen Partner für die Lungenklinik Diekholzen habe der Landkreis Hildesheim mit einer europaweiten Ausschreibung 2013 aufgenommen. Ziel sei die Sicherung und Fortentwicklung der Klinik gewesen.

Das Helios-Konzept sehe unter anderem vor, die Lungenklinik gemeinsam mit der Helios Klinikum Hildesheim GmbH zu einem Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie zu entwickeln. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »