Ärzte Zeitung, 05.10.2015

Freiburg

Uni darf Klinik für Tumorbiologie übernehmen

FREIBURG. Die insolvente Freiburger Klinik für Tumorbiologie (KTB) hat wieder eine Perspektive: Das Bundeskartellamt gab jetzt der Übernahme durch die Freiburger Uniklinik grünes Licht.

Wie der Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Christopher Seagon mitteilt, war die Kartellprüfung nötig geworden, weil beide Häuser einen Akutbereich für internistische Onkologie betreiben.

Durch den Einstieg der Uniklinik würden "endgültig alle 250 Arbeitsplätze" sowie der Freiburger Standort der KTB gesichert, heißt es.

Die KTB hatte Mitte April den Insolvenzantrag gestellt. Mehrere institutionelle Investoren hätten sich für das Haus interessiert, so Seagon. Die Uniklinik habe den Zuschlag aufgrund des "besten Gesamtkonzeptes" erhalten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »