Ärzte Zeitung, 27.10.2015

Prävention

Hufeland-Preis geht an Jürgen Steinacker

ULM. Professor Jürgen Steinacker, Ärztlicher Leiter der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm, ist mit dem diesjährigen Hufeland-Preis ausgezeichnet worden. Er erhielt den mit 20.000 Euro dotierten Preis nach Unternehmensangaben für das erfolgreiche Präventionsprogramm des Uni und der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH "Komm mit in das gesunde Boot - Grundschule".

In dem Programm werde der Ansatz verfolgt, Übergewicht und Adipositas mittels früher Interventions- und Präventionsmaßnahmen zu verhindern und so schon Kinder nachhaltig in der Entwicklung eines gesunden Lebensstils und langfristig in ihrer ganzheitlichen Gesundheit zu unterstützen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »