Ärzte Zeitung, 03.12.2015

UKSH

Neue Fachstation in Betrieb

KIEL. Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) hat am Kieler Standort eine 5,2 Millionen teure hämatologische Spezialstation eingeweiht.

Die Einrichtung verfügt über 18 Betten und eine Nutzfläche von 400 Quadratmetern. Der Modulbau wurde innerhalb eines Jahres geschaffen, nachdem die Verträge am bisherigen Standort am Städtischen Krankenhaus Kiel ausgelaufen sind.

Schon in den vergangenen Jahren waren Teile der II. Medizinischen Klinik auf den Uni-Campus zurückverlagert worden, diese Entwicklung ist nun abgeschlossen.

Das UKSH verspricht sich von der Nähe zu allen an der Diagnostik und Therapie beteiligten Einrichtungen eine Erleichterung der fachübergreifenden Versorgung. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »