Ärzte Zeitung, 15.12.2015

Vivantes

Klinik Neukölln erneut DKG-zertifiziert

BERLIN. Zum zweiten Mal hat das Lungenkrebszentrum im Vivantes-Klinikum Neukölln eine Zertifizierung als Lungenkrebszentrum bekommen.

Die Rezertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) ist für drei Jahre gültig. Honoriert wird damit die enge Zusammenarbeit der Klinik für Thoraxchirurgie mit der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Infektiologie sowie mit der Onkologie und Strahlentherapie und den kooperierenden Arztpraxen.

Als eine der größten Kliniken für Thoraxchirurgie in Deutschland behandelt die Neuköllner Klinik verschiedene Erkrankungen des Brustkorbs und der Lunge. Jährlich werden rund 1400 Eingriffe gemacht - davon zuletzt 570 Lungenkrebs-Op. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »