Ärzte Zeitung, 22.04.2016

Asklepios

Geschäftsleitung ab Mai mit Doppelspitze

HAMBURG. In der Führungsetage des privaten Klinikbetreibers Asklepios steht ein Wechsel an: Der bisherige Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung Ulrich Wandschneider wird zum 1. Mai in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln und soll dann auf Vorschlag von Firmengründer und Alleingesellschafter Bernard große Broermann zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt werden.

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Witteler legt sein Amt nieder. - Die operative Verantwortung für das Familienunternehmen teilen sich künftig Kai Hankeln, bisher Konzerngeschäftsführer Nord- und Ostdeutschland, und Thomas Wolfram, langjähriger Sprecher der Geschäftsführung des Teilkonzerns Hamburg. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »