Ärzte Zeitung, 25.04.2016

Stromausfall

Uniklinik Freiburg schließt Notaufnahme

FREIBURG. Nach einem kompletten Stromausfall hat die Universitätsklinik Freiburg am Montag (25. März) ihre Notaufnahme für mehrere Stunden geschlossen.

Durch eine Störung der Stromerzeugung im Heizkraftwerk des Klinikums fiel die reguläre Versorgung der gesamten Uniklinik für Stunden aus, Notstromaggregate sprangen an, wie es in einer Mitteilung heißt.

Notfallpatienten seien an andere Krankenhäuser verwiesen worden, teilte die Uniklinik mit. Eine Aufnahme sei nicht möglich gewesen.

Gefahr für Patienten habe nicht bestanden. Freiburg ist mit knapp 770 000 Patienten jährlich und 11 000 Mitarbeitern die drittgrößte Universitätsklinik in Deutschland. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »