Ärzte Zeitung, 25.05.2016

Kongressvorschau

Klinik-Report: Optimismus mit Fragezeichen

BERLIN. Düster war das Bild, das der "Krankenhaus Ratingreport" im Juni vergangenen Jahres zeichnete: Die Insolvenzgefahr steigt, bundesweit stehen rund 200 Kliniken vor dem Aus, hieß es damals. Am 9. Juni wird das Update für 2016 beim Hauptstadtkongress vorgestellt. Diesmal wird vorsichtiger Optimismus mit einem Fragezeichen verknüpft: "Mit Rückenwind in die Zukunft?", lautet der Untertitel.

Beispiele lassen schon heute erkennen, wie sektorübergreifende Kooperationen und Netzwerke helfen können, die regionale Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Professor Boris Augurzky vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung wird mit Dr. Sebastian Krolop von Philips Healthcare den Input für die Diskussionsrunde liefern.

Daran werden Dr. Andrea Grebe vom Vivantes Netzwerk für Gesundheit sowie Andreas Schlüter vom Klinikum Westfalen teilnehmen. Moderiert wird die Podiumsrunde von Professor Günter Neubauer vom Institut für Gesundheitsökonomik. (fst)

Krankenhausrating-Report 2016: Mit Rückenwind in die Zukunft? am 9. Juni, 11.30-13.00 Uhr, Hauptstadtkongress.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »