Ärzte Zeitung, 28.07.2016

Diabetes

Berliner Klinik rezertifiziert

BERLIN. Das Diabeteszentrum der DRK-Kliniken Berlin-Westend wurde zum dritten Mal durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) nach der erweiterten Stufe zwei rezertifiziert. Erstmals wurde das Zentrum 2007 ausgezeichnet. Aktuell werden etwa 380 an Diabetes erkrankte Kinder und Jugendliche ambulant betreut. Bundesweit gibt es für diese 57 zertifizierte Betreuungseinrichtungen, von denen acht weitere ebenfalls nach Stufe zwei zertifiziert sind.

Als eine der ersten Einrichtungen hat die DDG zudem die Westend-Klinik der DRK als "Klinik für Diabetespatienten geeignet" zertifiziert. Das Krankenhaus verfügt seit Oktober 2014 über eine Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Diabetologie, die als "Stationäre Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ-1 und Typ-2 Diabetes" und als "Stationäre Fußbehandlungseinrichtung" von der DDG anerkannt wurde. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »