Ärzte Zeitung, 08.09.2016

Schleswig-Holstein

Rentenkasse schließt Vertrag mit Schön Klinik

BAD BRAMSTEDT.Die Schön Klinik in Bad Bramstedt hat einen Vertrag mit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) abgeschlossen und kann nun Reha-Patienten aller Kostenträger behandeln. Dies galt bislang nur für Krankenkassen- und Privatversicherte. In der Akutversorgung hatte die psychosomatische Fachklinik schon von jeher Patienten aller Kostenträger behandelt.

Der Vertrag mit der DRV gilt derzeit für die Rehabehandlungen von Patienten mit Depressionen, chronischen Schmerzkrankheiten und Angststörungen. Das Haus ist mit ca. 3600 behandelten Patienten pro Jahr nach eigenen Angaben die größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands für Akut- und Rehabehandlung. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »