Ärzte Zeitung, 17.10.2016

München

Neubau des Klinikums Schwabing beginnt

MÜNCHEN. Am 10. Oktober begann in München der Neubau des Klinikums Schwabing. Am symbolischen Spatenstich nahmen außer dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Axel Fischer, auch Oberbürgermeister Dieter Reiter und Gesundheitsministerin Melanie Huml teil.

Innerhalb von vier Jahren soll mit einem Budget von 140 Millionen Euro ein modernes, fünfstöckiges Gebäude entstehen. Das denkmalgeschützte Haus 24 bleibt und wird über Glasbrücken angeschlossen. Die Patientenversorgung im Klinikum soll während der Bauzeit durchgehend gewährleistet sein. Derzeit sind alle Kliniken des Städtischen Klinikums München in einer Neubau- und Umstrukturierungsphase. (cmb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »