Ärzte Zeitung, 17.10.2016

München

Neubau des Klinikums Schwabing beginnt

MÜNCHEN. Am 10. Oktober begann in München der Neubau des Klinikums Schwabing. Am symbolischen Spatenstich nahmen außer dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Axel Fischer, auch Oberbürgermeister Dieter Reiter und Gesundheitsministerin Melanie Huml teil.

Innerhalb von vier Jahren soll mit einem Budget von 140 Millionen Euro ein modernes, fünfstöckiges Gebäude entstehen. Das denkmalgeschützte Haus 24 bleibt und wird über Glasbrücken angeschlossen. Die Patientenversorgung im Klinikum soll während der Bauzeit durchgehend gewährleistet sein. Derzeit sind alle Kliniken des Städtischen Klinikums München in einer Neubau- und Umstrukturierungsphase. (cmb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

KFZ-Diät erleichtert Abnehmen mit Genuss

"Low Fat" und "Low Carb" sind zwei mögliche Strategien, um Gewicht zu reduzieren. Die KFZ-Diät nutzt die Vorteile beider Methoden für ein ausgewogenes Ernährungsprogramm. mehr »

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder Unsinn?

In einer Sitzung beim Internistenkongress wurden Argumente pro und contra Nahrungsergänzungsmittel in den Ring geworfen. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »