Ärzte Zeitung, 25.10.2012

MedTech und Life Science

Drei Start-ups gekürt

HAMBURG (ck). Die UroTiss GmbH, die InfanDx AG und die 4a medicom GmbH wurden auf der Venture Lounge "Life Science & Medizintechnik" in München als die drei besten Start-ups ausgezeichnet. Insgesamt waren neun junge Unternehmen am Start.

Wie die Veranstalter mitteilen, entwickelt die erstplatzierte UroTiss mit MukoCell das weltweit erste Tissue-Engineering Produkt zur Anwendung im urologischen Bereich. Schmerzhafte Harnröhrenstrikturen mit nativer Mundschleimhaut und längerer Op-Zeit könnten damit vermieden werden.

Einen diagnostischen Test auf Gehirnschädigung Neugeborener aufgrund von Sauerstoffmangel während der Geburt präsentierte die auf Rang zwei gewählte Kölner InfanDx AG.

Ebenfalls auf Platz zwei befindet sich die 4a medicom GmbH mit ihrem Produkt "GlucoPEARL", das Blutzuckermessung auf Knopfdruck möglich mache.

Venture Lounge ist eine Veranstaltungsreihe, die Unternehmen auf der Suche nach strategischen Investoren und Kapitalgebern zusammenbringt.

Der Auswahlprozess wird durch die auf Corporate Finance spezialisierte Beratungsgesellschaft CatCap organisiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »