Ärzte Zeitung App, 02.09.2014

Medizintechnik

Finnland investiert in seine Kliniken

HELSINKI. In Finnland bieten sich Krankenhausausstattern und Medizintechnikanbietern aus Deutschland mittelfristig gute Absatzchancen.

Denn im öffentlichen Gesundheitswesen Finnlands stehen in den nächsten Jahren nach Beobachtung der deutschen Außenhandelsagentur Germany Trade & Invest (gtai) mehrere große Modernisierungs- und Erhaltungsinvestitionen an - zum Beispiel bei verschiedenen Unikliniken in Helsinki, Oulu, Kuopio und Tampere.

Darüber hinaus gibt es laut gtai Projekte für größere Neubauten und Erweiterungen von Krankenhäusern in Helsinki, dem benachbarten Espoo sowie in Jyväskylä, Kouvola und Kotka. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »