Ärzte Zeitung, 21.06.2016

Innovationen

Rheinland-Pfalz sucht MedTech-Innovatoren

MAINZ. Der Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz geht in eine neue Runde - unter anderem mit dem Sonderpreis zur Medizintechnik. Bewerben können sich nach Ministeriumsangaben Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen mit Firmensitz, Standort oder Wohnsitz in Rheinland-Pfalz.

Der Bewerbungsschluss ist der 30. September dieses Jahres. "Als wichtiger Impulsgeber und Innovationstreiber der Gesundheitswirtschaft trägt die Medizintechnik mit ihren neuen diagnostischen Instrumenten im Gesundheitsbereich wesentlich zu einer besseren Versorgungssituation bei. Um neue Geschäftsmodelle innerhalb der Medizintechnik zu etablieren, braucht es aber auch eine dialogorientierte, branchenübergreifende Vernetzung der Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft", verdeutlicht Landes-Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP). (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »