Ärzte Zeitung, 15.09.2014

Online-Umfrage

KBV startet vierte MVZ-Befragung

BERLIN. Medizinische Versorgungszentren können sich noch bis zum 10. Oktober an einer Online-Umfrage der KBV beteiligen. Es sei bereits die vierte Erhebung seit 2005, heißt es, mit der die KBV die Entwicklungstrends in der MVZ-Landschaft erfragt.

Alle rund 2000 MVZ in Deutschland hätten Anfang September eine Einladung zur Teilnahme am "MVZ-Survey 2014" erhalten, einschließlich eines Internet-Links.

Die Befragung richte sich an die ärztlichen Leiter oder Geschäftsführer und drehe sich diesmal vor allem um die Themen Gründungsmotivation, Versorgungsschwerpunkte und Perspektiven. Die Beantwortung des Online-Fragebogens dauert den Angaben zufolge etwa zehn Minuten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »