Ärzte Zeitung, 15.09.2014

Online-Umfrage

KBV startet vierte MVZ-Befragung

BERLIN. Medizinische Versorgungszentren können sich noch bis zum 10. Oktober an einer Online-Umfrage der KBV beteiligen. Es sei bereits die vierte Erhebung seit 2005, heißt es, mit der die KBV die Entwicklungstrends in der MVZ-Landschaft erfragt.

Alle rund 2000 MVZ in Deutschland hätten Anfang September eine Einladung zur Teilnahme am "MVZ-Survey 2014" erhalten, einschließlich eines Internet-Links.

Die Befragung richte sich an die ärztlichen Leiter oder Geschäftsführer und drehe sich diesmal vor allem um die Themen Gründungsmotivation, Versorgungsschwerpunkte und Perspektiven. Die Beantwortung des Online-Fragebogens dauert den Angaben zufolge etwa zehn Minuten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »