Ärzte Zeitung, 29.05.2013

Apotheker

Zwei von Drei kooperieren

FRANKFURT/MAIN. Immer mehr Apotheker sind Mitglied einer Einkaufs- oder Marketingkooperation: Waren es vor einigen Jahren noch um 50 Prozent, bemüht sich inzwischen mit 65 Prozent die deutliche Mehrheit der Offizinbetreiber um Vorteile im Bündnis.

Das zeigen Zahlen von IMS Health. 20 bis 25 Prozent aller Apotheker sind sogar in mehreren Kooperationen organisiert. Größter Verbund ist "E-plus", der Einkaufsverbund der Großhandelsgruppe Pharma Privat (2645 Mitglieder), gefolgt von Gehes "Gesund leben" (2400) und dem Marketing Verein Deutscher Apotheken (2100). (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »