Ärzte Zeitung, 25.03.2015

Arztnetze-Agentur

Wambach als Vorsitzender bestätigt

BERLIN. Dr. Veit Wambach ist als Vorstandsvorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze einstimmig im Amt bestätigt worden.

Wiedergewählt wurde auch der stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes, Dr. Carsten Jäger, teilte die Agentur mit. Komplettiert wird der Vorstand von den Beisitzern Dr. Hans-Jürgen Beckmann sowie Dr. Christian Flügel-Bleienheuft. Wambach sagte vor Vertretern der 27 Mitgliedsnetze, Praxisnetze seien parteienübergreifend in der Politik angekommen.

Der Agenturvorsitzende nannte es als zentrales Ziel, dass Netzen künftig ein lokal begrenzter Versorgungsauftrag übertragen werden kann. Nur so sei es möglich, regionale Abweichungen hinsichtlich Krankheit und Sterblichkeit zu beheben, hieß es. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »