Ärzte Zeitung, 25.03.2015

Arztnetze-Agentur

Wambach als Vorsitzender bestätigt

BERLIN. Dr. Veit Wambach ist als Vorstandsvorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze einstimmig im Amt bestätigt worden.

Wiedergewählt wurde auch der stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes, Dr. Carsten Jäger, teilte die Agentur mit. Komplettiert wird der Vorstand von den Beisitzern Dr. Hans-Jürgen Beckmann sowie Dr. Christian Flügel-Bleienheuft. Wambach sagte vor Vertretern der 27 Mitgliedsnetze, Praxisnetze seien parteienübergreifend in der Politik angekommen.

Der Agenturvorsitzende nannte es als zentrales Ziel, dass Netzen künftig ein lokal begrenzter Versorgungsauftrag übertragen werden kann. Nur so sei es möglich, regionale Abweichungen hinsichtlich Krankheit und Sterblichkeit zu beheben, hieß es. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »