Ärzte Zeitung, 09.04.2009

Abwrackprämie für veraltete Praxis-Software

NEU-ISENBURG (maw). Der Praxis-EDV-Anbieter Medworxs bietet Berliner sowie Brandenburger Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren eine Abwrackprämie für die Praxis-EDV an. Voraussetzung ist der Umstieg auf ein EDV-System von DOCexpert oder MCS, andere vertreibt Medworxs nicht.

Die Abwrack-Aktion läuft bis Ende Juni. Jeder abwrackwillige Kunde bekomme 2500 Euro für die Neuinvestition als Prämie für sein Altsystem angerechnet. Im Prämientopf sind 50 000 Euro. Eine Aufstockung nach dem Vorbild des Verschrottungsbonus für Alt-Autos sei nicht angedacht, hieß es auf Nachfrage der "Ärzte Zeitung". Bis Gründonnerstag seien laut Medworxs bereits 25 Prozent des Prämientopfvolumens abgeschöpft gewesen.

www.medworxs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »