Ärzte Zeitung, 28.07.2009

HZV-Abrechnung über die Praxis-Software möglich

WALLDORF(eb). Ärzte, die am AOK Hausarztvertrag in Baden-Württemberg teilnehmen, können ihre Leistungen jetzt über alle großen Praxissoftware-Systeme abrechnen. Das meldet die InterComponentWare AG, die gemeinsam mit der Hausärztlichen Vertragsgesellschaft das dazu nötige EDV-Modul bereitstellt.

Angeboten wird das Modul von Albis, Data Vital, Duria, CompuMed, Frey ADV, MedatiXX, Mediamed, Medistar, Neutz und Turbomed.

Lesen Sie dazu auch:
Hausärzten im Südwesten ist bange vor der AOK
Hausärzte werten Hausarztvertrag positiv

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »