Ärzte Zeitung, 18.01.2010

Wird die Praxisgebühr bald per E-Card bezahlt?

NEU-ISENBURG (reh). Gesetzlich Krankenversicherte sollen künftig die Praxisgebühr nicht mehr bar bezahlen. So der Wunsch von Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP). Wie er in einem Gespräch mit der "Rheinischen Post" erklärte, will er ein "unbürokratisches Erhebungsverfahren" umsetzen.

Details gab er nicht preis. Derweil wird allerdings schon diskutiert, ob nicht die elektronische Gesundheitskarte mit einer Bezahlfunktion ausgestattet werden soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »