Medica Aktuell, 18.11.2010

Offene Lösungen für Projekte zu E-Health im Trend

DÜSSELDORF (ger). Offene Plattformen für Kooperationsprojekte zwischen Krankenhäusern und anderen Leistungsanbietern wie Ärzten sind bei der Medica in diesem Jahr im Trend.

So präsentierte GE Healthcare am Mittwoch eHealth Information Exchange (HIE), eine auf IHE-Standards basierende Infrastruktur, die eine Integration von IT-Systemen unterschiedlicher Hersteller in Kooperationsprojekten erlaubt.

Auch die Deutsche Telekom kündigte am Mittwoch an, eine offene Plattform für die intelligente Vernetzung im Gesundheitswesen aufzubauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »