Ärzte Zeitung, 26.01.2012

MFA werden zu Software-Fachkräften

NEU-ISENBURG (reh). Der Software-Anbieter medatixx bietet Praxisteams einen besonderen Service: Medizinische Fachangestellte (MFA) können sich bei der Niederlassung Mitte des Unternehmens in Walluf zur zertifizierten medatixx-Fachkraft ausbilden lassen.

Erst Ende Dezember hätten zwölf MFA in vier Kursen samt Abschlussprüfung ihr Zertifikat erhalten, berichtet das Unternehmen.

Ziel sei es, dass die MFA bei PC-Problemen zunächst selbst eingreifen können. Das soll die Abläufe in den Praxen verbessern und den Ärzten Service-Kosten sparen.

Vermittelt würden nicht nur Tricks und Kniffe rund um die medatixx- und MS-Office-Programme, sondern auch Grundlagen zu Hardware und Technik.

www.medatixx.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »