Ärzte Zeitung online, 19.09.2013

Gewählt

Bundesverband Gesundheits-IT bestätigt Vorstand

BAMBERG/BERLIN. Der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) hat auf seiner Mitgliederversammlung in Bamberg den seit zwei Jahren amtierenden Vorstand bestätigt.

Wie der bvitg mitteilt, bleibt Bernhard Calmer vom Healthcare-Sektor des Mischkonzerns Siemens Vorstandsvorsitzender des bvitg.

Als sein Stellvertreter fungiert weiterhin Matthias Meierhofer von der Meierhofer AG.Simon Saatmann (Saatmann GmbH & Co. KG) bleibt im bvitg-Vorstand für die Finanzen zuständig.

Ebenfalls im Vorstandsamt bestätigt wurden Jörg Holstein von der Visus Technology Transfer GmbH und Uwe Eibich aus den Reihen des Koblenzer Healthcare-IT-Anbieters Compugroup Medical. (maw)

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3720)
Organisationen
Siemens (550)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »