Ärzte Zeitung, 10.10.2014

Windows Server 2003

Microsoft stellt Support ein

Microsoft stellt erneut den Support für ein altgedientes Betriebssystem ein: Ab dem 14. Juli 2015 wird es keine Updates und keinen technischen Support mehr für Windows Server 2003 geben.

Alle, die noch mit dem System arbeiten, sollten sich schleunigst auf den Umstieg vorbereiten. Dafür bietet Microsoft ein Werkzeug zum Migrieren von kompletten Umgebungen an.

Dieses richtet sich allerdings vorrangig an professionelle Nutzer. Dabei kann auch Software von Microsoft direkt auf ein neueres Betriebssystem übergesiedelt werden. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »