Ärzte Zeitung, 12.09.2016

Arztinformation

KV-Chefs fordern Therapiefreiheit

BERLIN. Ärzte sollen künftig aus der Praxis-EDV heraus über Nutzenbeschlüsse des GBA informiert werden. Das sieht ein aktueller Gesetzentwurf vor.

Mehrere KV-Vorsitzende warnen, die Kassen könnten daraus ein neues Instrument zur Verordnungssteuerung machen. In einem Brief an Bundesgesundheitsminister Gröhe fordern sie, im Gesetzestext eine Sicherung gegen mögliche Einschränkungen der Therapiefreiheit einzuziehen. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »