Ärzte Zeitung, 28.04.2010

Die meisten Deutschen mögen ihre Arbeit

BERLIN (dpa). Den allermeisten Deutschen macht ihre Arbeit Spaß. Wie eine Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" unter 1000 Arbeitnehmern und Beamten zum Tag der Arbeit am 1. Mai ermittelte, gehen 86 Prozent der Beschäftigten gern zur Arbeit und sind mit ihrem Job zufrieden. Die Mehrheit der Deutschen lobt das Betriebsklima sowie das Verhalten der Vorgesetzten und kommt gut mit den Kollegen klar. So haben rund zwei Drittel noch nie ernsthaft an eine Kündigung gedacht. Allerdings fühlen sich 20 Prozent der Arbeitnehmer unterfordert. Und jeder Dritte (32 Prozent) meint, er werde nicht angemessen bezahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Turbo für die richtige Blutfett-Mischung

Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse in diese Richtung. mehr »

Pillenrezept bleibt abrechenbar

Wiederholungsrezepte sind im EBM eher ein Minusgeschäft. Meist sind sie mit der Versichertenpauschale abgedeckt. Das gilt aber nicht bei der Rezeptierung von Kontrazeptiva. mehr »

Kassen fahren 2016 bessere Finanzergebnisse ein

Das Plus bei Ersatzkassen fällt geringer aus als erwartet, Innungskrankenkassen bleiben weiter im Minus. mehr »