Ärzte Zeitung, 15.03.2011

Wettbewerb um Arzthelferin des Jahres läuft

NEU-ISENBURG (reh). Auch in diesem Jahr wird wieder die "Arzthelferin des Jahres" gesucht und ausgezeichnet. Ärzte, Praxismitarbeiter und Patienten können bis zum 30. April Medizinische Fachangestellte (MFA) vorschlagen, die ihrer Meinung nach aufgrund ihres Engagements den Titel verdienen.

Dabei werden von einer Fachjury die beiden qualifiziertesten und beliebtesten MFA nach folgenden Kriterien ausgewählt: Fachwissen, Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen, Menschlichkeit, Umgang mit Patienten, Souveränität, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität.

Auf dem "Deutschen Arzthelferinnen-Tag 2011" in München stellen sich die beiden MFA dann mit einem kurzen Vortrag im Plenum vor. Wer von ihnen "Arzthelferin 2011" wird, entscheiden die Kongressteilnehmer.

Die Siegerin erhält unter anderem eine Reise nach Paris im Wert von 700 Euro, berichtet der Infodienst "Azrthelferin Exklusiv", der den Preis auslobt.
Preiträgerin im vergangenen Jahr war übrigens die 26-jährige Medizinische Fachangestellte Myriam Preiß, die in einer orthopädischen Praxis in Denzlingen nahe Freiburg arbeitet.

Vorschläge können unter Angabe der Gründe, warum die Kollegin "Arzthelferin/MFA 2011" werden soll, eingereicht werden beim PKV Informationszentrum, Residenzstraße 24, 80333 München; www.medizinische-fachangestellte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »