Ärzte Zeitung, 11.07.2011

108 Azubis bestehen MFA-Prüfung

MAGDEBURG (reh). Ein positives Ergebnis zum Ende des Ausbildungsjahres: Die Landesärztekammer (LÄK) Sachsen-Anhalt hat am 8. Juli 108 Medizinischen Fachangestellten (MFA) nach erfolgreich bestandener Prüfung ihr Abschlusszeugnis überreicht.

Wie die LÄK mitteilt waren unter den Prüflingen auch zwei Männer. Zudem hätten 70 Prozent der Absolventen bereits einen festen Arbeitsvertrag.

Nur sieben Prozent müssten sich zunächst arbeitslos melden, während 23 Prozent der Absolventen entweder ein Studium aufnehmen würden, eine weitere Ausbildung anschlössen oder sich in Mutterschutz oder Erziehungsurlaub befänden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »