Ärzte Zeitung, 11.07.2011

108 Azubis bestehen MFA-Prüfung

MAGDEBURG (reh). Ein positives Ergebnis zum Ende des Ausbildungsjahres: Die Landesärztekammer (LÄK) Sachsen-Anhalt hat am 8. Juli 108 Medizinischen Fachangestellten (MFA) nach erfolgreich bestandener Prüfung ihr Abschlusszeugnis überreicht.

Wie die LÄK mitteilt waren unter den Prüflingen auch zwei Männer. Zudem hätten 70 Prozent der Absolventen bereits einen festen Arbeitsvertrag.

Nur sieben Prozent müssten sich zunächst arbeitslos melden, während 23 Prozent der Absolventen entweder ein Studium aufnehmen würden, eine weitere Ausbildung anschlössen oder sich in Mutterschutz oder Erziehungsurlaub befänden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bis später, Baby!

Mit Social Freezing, dem vorsorglichen Einfrieren unbefruchteter Eizellen, lässt sich die biologische Uhr der Frau anhalten. Eine Baby-Garantie ist die Methode allerdings nicht. mehr »

EBM-Ziffern für die Videosprechstunde stehen

Noch vor Ablauf der Frist aus dem E-Health-Gesetz können Vertragsärzte zwei neue EBM-Ziffern für Videokontakte abrechnen – allerdings nur für sechs Indikationen. mehr »

Mediziner klärt Alkohol-Mythen auf

Bier auf Wein, das lass‘ sein. Was ist dran an den Volksweisheiten über Alkoholgenuss? Ein paar Nachfragen zur Karnevalszeit. mehr »