Ärzte Zeitung, 17.12.2009

Online-Kartendienst hilft bei Suche nach H1N1-Impfärzten

NEU-ISENBURG (maw). Einen neuen, kostenlosen Service für H1N1-Impfwillige bietet der Web-Kartendienst GeoPRO unter www.impfaerzte.de an. Auf Karten können Nutzer ihren Standort angeben und bekommen dann alle Impfärzte der Region angezeigt.

Laut Unternehmensangaben greift der Suchdienst auf die offiziellen, veröffentlichten Listen mit rund 15 000 Impfärzten zurück. Die Anwendung soll bald auch für internetfähige Mobiltelefone zur Verfügung stehen.

www.impfaerzte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Münchner lernen Zivilcourage

In einem Kurs der Polizei lernen Bürger, wie sie mit Zivilcourage in schwierigen Situationen einschreiten – und sich dabei schützen. mehr »

Zahl importierter Malaria-Erkrankungen stark gestiegen

In den letzten Jahren ist die Zahl der Malaria-Erkrankungen in Deutschland deutlich gestiegen. Die unspezifische Symptomatik führt immer wieder zu potenziell lebensbedrohlichen Fehldiagnosen. mehr »

BGH befreit Durchgangsärzte von Haftung

Für die Folgen eines Fehlers bei der Diagnose und auch der Erstversorgung durch einen D-Arzt haftet nicht der Arzt, sondern die Unfallversicherung. Das hat nun der Bundesgerichtshof klargestellt. mehr »