Ärzte Zeitung, 17.03.2010

Praxen von innen durchleuchtet

Praxen von innen durchleuchtet

Manchen Büchern merkt man bei der Lektüre an, dass sie von echten Praktikern geschrieben worden sind. Dazu gehört auch das jetzt in 4., überarbeiteter Auflage erschienene Handbuch für den Praxiserfolg von Heinz Welling.

Welling arbeitet seit vielen Jahren als Praxisberater. Dass er sich in Praxen wirklich auskennt, stellt der Leser bei vielen Tipps fest, die bis ins Detail gehen, sei es beim Arzt-Patienten-Gespräch oder bei der richtigen Verschlüsselungstechnik für WLAN, um Datensicherheit zu gewährleisten. Der Autor schlägt im Buch einen weiten Bogen vom Praxismarketing bis zu vielen Facetten der Praxisorganisation wie Qualitätsmanagement und Mitarbeiterführung.

Natürlich ist nicht jedes Kapitel interessant für jeden. Aber wer zum Beispiel auf der Suche nach neuen Ideen für die Positionierung der Praxis ist, schnell mal einen Überblick über eine optimierte EDV-Nutzung in der Praxis gewinnen oder sich über neue Kooperationsmöglichkeiten informieren will, der ist bei dem Werk richtig. Nur zu viel Nachhilfe in der Betriebswirtschaft sollte man sich von der Lektüre nicht erhoffen.

Heinz Welling, Das Handbuch für den Praxiserfolg, 250 Seiten, 4. Auflage, Dezember 2009, ISBN 978-3-8391-7284-1, 24,90 Euro

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »