Ärzte Zeitung, 17.05.2010

Klinikführer Rhein-Ruhr erscheint in neuer Auflage

KÖLN (iss). Der Klinikführer Rhein-Ruhr geht in die nächste Runde. Der Initiativkreis Ruhr hat jetzt die vierte Ausgabe der Publikation herausgegeben, die Patienten bei der Wahl eines geeigneten Krankenhauses unterstützen soll. Im Klinikführer Rhein-Ruhr finden Interessierte Informationen zu 51 Häusern der Region mit rund 270 Fachabteilungen. Erfasst werden 21 Fachrichtungen.

Die Darstellung speist sich aus vier Quellen: einer Patientenbefragung, einer Befragung von niedergelassenen Ärzten - die gegenüber den vorherigen Auflagen erweitert wurde -einer Qualitätsanalyse und Leistungskennzahlen. Hinzu kommen Angaben zu Serviceangeboten, Spezialisierungen und Behandlungsformen. Die Internetseite des Klinikführers hat nach Angaben des Anbieters schon über zwei Millionen Klicks registriert, von der Druckversion des Klinikführers wurden nach Angaben der Herausgeber bislang 80 000 Exemplare verkauft.

www.kliniken-rhein-ruhr.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bis später, Baby!

Mit Social Freezing, dem vorsorglichen Einfrieren unbefruchteter Eizellen, lässt sich die biologische Uhr der Frau anhalten. Eine Baby-Garantie ist die Methode allerdings nicht. mehr »

EBM-Ziffern für die Videosprechstunde stehen

Noch vor Ablauf der Frist aus dem E-Health-Gesetz können Vertragsärzte zwei neue EBM-Ziffern für Videokontakte abrechnen – allerdings nur für sechs Indikationen. mehr »

Mediziner klärt Alkohol-Mythen auf

Bier auf Wein, das lass‘ sein. Was ist dran an den Volksweisheiten über Alkoholgenuss? Ein paar Nachfragen zur Karnevalszeit. mehr »