Ärzte Zeitung, 19.07.2011

Aus Ärzten werden Informatiker

KÖLN (akr). Im November startet das 16. berufsbegleitende Seminar des mibeg-Instituts Medizin, bei dem Ärzte ihre E-Health-Kompetenz erweitern können.

Die Ärztekammer Nordrhein ist Kooperationspartner der Weiterbildung. Ärzte können durch die Teilnahme die Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik" erwerben.

Auf dem Seminarplan stehen Themen wie mobile Krankenhausinformationssysteme auf dem iPad. "Aktuelle Themen aus dem E-Health-Bereich sind Bestandteil des Curriculums und werden mit den Inhalten der Weiterbildung verknüpft", teilt das Institut mit.

Bislang haben über 200 Absolventen die Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik" erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »