Ärzte Zeitung, 09.09.2011

DFG fördert Zahnmedizin an der Universität Bonn

BONN (shl). Das von Zahnmedizinern der Universität Bonn initiierte interdisziplinäre Verbundprojekt "Ursachen und Folgen von Parodontopathien" wird für weitere drei Jahre mit mehr als drei Millionen Euro durch die Medizinische Fakultät der Alma mater und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Deutschlandweit handelt es sich nach eigenen Angaben um die einzige DFG geförderte Klinische Forschergruppe in der Zahnmedizin.

Topics
Schlagworte
Praxisführung (14738)
Organisationen
Uni Bonn (497)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »