Ärzte Zeitung, 16.11.2011

Was bringt ein Recall-Management?

MAINZ (eb). Die steuerliche Absetzbarkeit des Praxiswertes und das Recall-Management für die Praxisorganisation stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Die Macher von KV-TV erklären, was das Urteil des Bundesfinanzhofes für den Praxiskauf bedeutet. Der Göttinger Arzt Dr. Peter Schweiger berichtet, warum er in seiner Praxis auf ein Recall-Management nicht mehr verzichten möchte.

Topics
Schlagworte
Praxisführung (14719)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Schwarze Liste der gefährlichsten Bakterien

Gegen welche resistenten Bakterien müssen weltweit am dringlichsten neue Antibiotika entwickelt werden? 70 Experten aus der ganzen Welt haben hierzu Stellung genommen. Das Ergebnis hat die WHO jetzt als Liste publiziert. mehr »

Gefälschter Gentest-Befund narrt Ärzte

Auch einem Gentest darf man nicht immer glauben, zumindest nicht dem Papier mit dem Befund. Denn das lässt sich leicht manipulieren. So machte eine Patientin aus "keine Mutation" mal eben "eine Mutation". mehr »

Wenn Kinder zu erwachsenen Patienten werden

Die bessere Vernetzung spezialisierter Zentren ist nur ein Schritt, um junge Patienten mit seltenen Erkrankungen optimal zu behandeln. Zu selten wird noch ein strukturierter Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin bedacht. mehr »