Ärzte Zeitung, 07.12.2011

Umfrage zur Qualität von Zahnarztpraxen

HAMBURG (eb). Die Qualität von Zahnärzten lässt zu wünschen übrig. Das geht aus einer Studie der Ergo direkt Versicherung und der Zeitschrift "Stern" hervor.

Drei niedergelassene Zahnärzte haben die Untersuchung 2010 in Zusammenarbeit mit dem Kölner Institut für angewandte Verbraucherforschung durchgeführt.

In weniger als einem Drittel der 114 untersuchten Zahnarztpraxen in Deutschland wurden Befund und Beratung mit "gut" bewertet.

Für die Studie ließen sich 23 Frauen und Männer in jeweils fünf nach dem Zufallsprinzip ausgesuchten Praxen in der Nähe ihres Wohnortes als neue Patienten untersuchen und beraten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »