Ärzte Zeitung, 22.08.2012

Geprüft

Qualitätszertifikat für logopädische Praxen

FRECHEN (ck). Der Deutsche Bundesverband für Logopädie hat nach eigenen Angaben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Qualität logopädischer Praxen geprüft und nachgewiesen werden kann. Zertifizierten Praxen werde das Siegel "Geprüfte dbl-Qualität Praxis" verliehen.

Das neu entwickelte Zertifizierungsverfahren berücksichtige zum Beispiel die Patientenorientierung, die Mitarbeiterführung und das Fehlermanagement. Auch die Qualität der therapeutischen Arbeit werde betrachtet.

"Mit dem neuen Qualitätszertifikat will der Deutsche Bundesverband für Logopädie als Berufs- und Fachverband mit bundesweit mehr als 11.000 Mitgliedern nach eigener Aussage zwei Ziele erreichen: Das dbl-Siegel soll zum einen Ansporn sein, die Qualität der Arbeit in den logopädischen Praxen stetig zu verbessern. Zum anderen soll diese hohe Qualität für Patienten, Ärzte und andere Interessierte nach außen dokumentiert werden", so die Leiterin der dbl-Bundeskommission für Qualitätsmanagement und dbl-Vizepräsidentin Cornelia Deckenbach.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Turbo für die HDL-Funktion?

Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse im Kontext der PREDIMED-Studie in diese Richtung. mehr »

Pillenrezept bleibt abrechenbar

Wiederholungsrezepte sind im EBM eher ein Minusgeschäft. Meist sind sie mit der Versichertenpauschale abgedeckt. Das gilt aber nicht bei der Rezeptierung von Kontrazeptiva. mehr »

Diese 14 neuen Zulassungen helfen Patienten

Die Zulassung neuer Orphan Drugs hat sich in den vergangenen Jahren auf hohem Niveau stabilisiert. Allein in den vergangenen beiden Jahren wurden jeweils 14 neue Arzneien zugelassen mehr »